Kirchgemeindeversammlung vom 1. Dezember 2006

Druckversion

An der Kirchgemeindeversammlung wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Traktandum 1: Das Beschlussprotokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 2. Dezember 2005 wurde genehmigt.
Traktandum 2: Die Investitionsabrechung Liegenschaften 2005 wurde genehmigt.
Traktandum 3: Die Jahresrechnung 2005 wurde genehmigt.
Traktandum 4: Die vorgeschlagenen Investitionen Liegenschaften 2007 wurden genehmigt.
Traktandum 5: Der Voranschlag 2007 und die Festsetzung des Steuerfusses bei 17% (wie bisher) wurden genehmigt.
Traktandum 6: Der Landabtausch und die Teilzonenänderung im Bauzonenplan im Zusammenhang mit dem Gestaltungsplan "Buechhalde" wurden genehmigt.
Traktandum 7: In die verschiedenen Gremien wurden folgende Mitglieder gewählt:
Kirchenpflege:
Gisela Koller (Aktuarin)
Finanzkommission:
Daniel Binkert (Präsident), Rosmarie Suter, Markus Zehnder
Stimmenzähler:
Oswald Frei, Elisabeth Sozzi, Werner Heimgartner (Ersatz-Stimmenzähler)
Pfarreirat:
Esther Schoch (Präsidentin), Roserita Holzer Dubler, Esther Gojo, Josef Muntwyler, Paul Holenstein

Alle Beschlüsse wurden ohne Gegenstimmen gefasst.

An der Kirchgemeindeversammlung nahmen 100 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger und 5 Gäste teil.

Wir verweisen auf Art. 27 des landeskirchlichen Organisationsstatutes: Gegen die Beschlüsse der oben erwähnten Traktanden kann innert 30 Tagen nach Erscheinen im Pfarrblatt das Referendum ergriffen werden.

Auskünfte erteilt der Präsident der Kirchenpflege, J. Seeholzer, Tel. 056 493 10 11

Kirchenpflege und Finanzkommission danken den Kirchgemeindemitglieder für das ausgesprochene Vertrauen und das Interesse an der Kirchgemeindeversammlung.

Pfarrblatt Nr. 3/2007:
Gegen die Beschlüsse der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung wurde das Referendum nicht ergriffen. Alle Beschlüsse sind somit in Rechtskraft getreten.
Katholische Kirchenpflege