GV Männerverein

Druckversion

Am 28. Februar hielt der Kath. Männerverein seine diesjährige, ordentliche Generalversammlung. Mit der Teilnahme am Gottesdienst um 18.00 Uhr in der Kirche wurde die Generalversammlung eröffnet. Den Ministrantendienst übernahmen, wie in den vergangenen Jahren, wiederum 4 Mitglieder des Vereins. Um 19 Uhr traf man sich zum geschäftlichen Teil im Vereinshaus. Der Präsident Gerhard Koller konnte 30 Mitglieder begrüssen. Die Traktanden wurden speditiv und ohne nennenswerte Einwände abgewickelt. Neben 2 Austritten (durch Tod und Wegzug) konnten wiederum 2 Neumitglieder begrüsst werden. Mit einem Gebet gedachte man dem verstorbenen Mitglied Hans Brugger. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Um 20.45 Uhr leitete der Präsident zum gemütlichen Teil über. Bei einem feinen Nachtessen mit Dessert, organisiert durch Ernst Heimgartner, konnte man sich kameradschaftlich unterhalten. Hans Schibli jun., der kürzlich den Titel eines Dr. jur. erhalten hat, spendierte aus dessen Anlass den Dessert mit Kaffee. Anschliessend führte der Präsident ein Lotto durch, was allseits auf reges Interesse stiess. Eine gut gelungene Generalversammlung fand gegen Mitternacht ihren Abschluss.

Josef Jetzer