GV Kirchenchor

Druckversion

vom Samstag, 14. Januar 2006
Traditionsgemäss sangen wir um 18 Uhr im Gottesdienst und begaben uns anschliessend ins Hotel Linde. Nach dem feinen Nachtessen begannen wir den geschäftlichen Teil unserer GV mit dem Lied "Vive l’amour". Unser Präsident, Josef Jetzer, begrüsste alle Sängerinnen und Sänger, unseren Präses, Pfarrer Lang, die Organisten Urs Wietlisbach und Rolf Hartenbach, den Präsidenten der kath. Kirchenpflege, Josef Seeholzer, die Ehrenmitglieder Marcel Zünd und Stefan Meier. Zur vorliegenden Traktandenliste wurden keine Aenderungen gewünscht.
Das Protokoll der letztjährigen GV wie auch der Kassabericht wurden einstimmig genehmigt.
Dank dem Reingewinn aus dem Halleluja-Beizli vom Kirchweihfest hat die Kasse mit einer Vermögensvermehrung abgeschlossen. In seinem Jahresbericht hält Josef Jetzer Rückschau auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr. Der Höhepunkt des vergangenen Jahres war sicher die Teilnahme am Kirchweihfest, einerseits mit einem Beizli, anderseits mit der schönen Messe in G von Franz Schubert am Festsonntag. Josef Jetzer dankt den beiden Koordinatoren des Festes, Heinz Bischof und Ernst Heimgartner, für ihr grosses Engagement und übergibt ihnen eine Flasche Wein.
Am Samstag, 18. Juni nahmen wir am Kreiscäcilientag in Oberrohrdorf teil. Das Kreis-Gesangsfest wurde zum letzten Mal in diesem Rahmen durchgeführt, denn am 24. Oktober wurde der Verband in dieser Grösse an einer ausserordentlichen DV aufgelöst und in drei kleinere Gruppen aufgeteilt. Fislisbach bildet zusammen mit Birmenstorf, Brugg, Mellingen und Rohrdorf einen neuen "Kleinverband". Ursula Seeholzer hat sich bereit erklärt, im neu zu gründenden Vorstand mitzuarbeiten.
Bei den Mutationen gibt es leider keine Neu-Eintritte, jedoch 7 meist altersbedingte Austritte. Neue Sängerinnen und Sänger wären uns sehr willkommen.
Im Vorstand liegen keine Demissionen vor und der Tagespräsident, Josef Seeholzer, konnte alle Vorstandsmitglieder in globo wiederwählen. Es sind dies Ernst Heimgartner, Maria Hemmi, Josef Jetzer, Ursula Seeholzer und Agnes Winkler. Josef Jetzer wird als Präsident bestätigt. 14 Personen konnten für guten Probenbesuch geehrt werden und zwei Sängerinnen, Elisabeth Humbel und Maria Hemmi, gratulieren wir zu 25 Jahren Mitgliedschaft.
Auch dieses Jahr werden wir wiederum regelmässig in den Gottesdiensten singen, insbesondere an den grossen kirchlichen Festtagen.
Nach dem geschäftlichen Teil wurden wir mit einem feinen Dessert aus der Linden-Küche verwöhnt und gegen Mitternacht ging die GV zu Ende.
Die Aktuarin: Ursula Seeholzer