29. Juni 2005: Erstkommunionausflug

Druckversion

Am Mittwochnachmittag, 29. Juni spendete uns Herr Pfarrer Lang in der Kirche den Reisesegen. Voller Erwartung bestiegen 29 Kinder, zusammen mit Herrn Pfarrer Lang, Frau Agnes Winkler und mir, den Brumann Reisebus. Die Fahrroute am Bildschirm zu verfolgen, war für einige Kinder spannend. Bei schönem Wetter fuhren wir über die Staffelegg nach Wittnau. In der Alten Mühle wurden wir herzlich begrüsst und in zwei Gruppen eingeteilt. Zu Beginn der Mühleführung standen wir an einem grossen Kornberg. Das Korn stammt alles von Bauern aus den Gemeinden der Region. Welch Vergnügen, darin herumzuwühlen! Wie aus diesen groben, rauen Körnern, feines köstliches Mehl wird, erfuhren wir auf diesem Rundgang und man sah es den Kindern an! Beim Wasserkraftwerk gab es nichts zu schlecken, aber spannend war es auch. Vom lieblichen Anfang beim Ententeich, bis hin zu den dick verkalkten Wänden im innern des Gebäudes gab es viel Interessantes zu sehen und zu hören. Zum Abschluss kamen wir in den Genuss von herrlichen, kleinen Brötchen und kühlem Apfelsaft. Wir bedankten uns mit dem kräftig gesungen Lied: Weizenkörner, Trauben. Weiter ging die Reise nach Bötzberg ins Restaurant Vierlinden. Wegen eines Gewitterregens konnten wir unser Glace nicht draussen geniessen. Die Kinder störte dies wohl wenig und bald war es wieder trocken und sie spielten draussen. Mit einem lustigen Video verging die Fahrt nach Fislisbach viel zu schnell. Bei schönem Sonnenschein verabschieden wir uns. Ein schöner Nachmittag, zum Abschluss eines intensiven Jahres. Vielen Dank, liebe Kinder!
Eure Katechetin Lilli Burkart