Eintritt Franz-Josef Glanzmann als Katechet und Jugendseelsorger

Druckversion
Franz-Josef Glanzmann Sehr geehrte Pfarreiangehörige aus Fislisbach,
wie Sie schon aus dem Pfarrblatt erfahren durften, werde ich ab August in Ihrer Pfarrei St. Agatha als Katechet und Jugendarbeiter meine Arbeit aufnehmen. Gerne möchte ich mich daher kurz vorstellen: Ich komme aus Durbach, einem Wein- und Erholungsort in der Nähe von Offenburg (ca. 40 km südlich von Baden-Baden entfernt). Meine Eltern leben wie viele andere in dieser Region vom Wein- und Obstanbau. Schon als Kind und Jugendlicher hat mich der christliche Glaube fasziniert und ich war in meiner Heimatpfarrei 10 Jahre lang Ministrant, Lektor und in der Firmvorbereitung tätig. Nach dem Abitur nahm ich ein Studium der katholischen Theologie
an der Universität in Freiburg i. Breisgau auf. Dann absolvierte ich meine pastorale Ausbildung im Bistum Chur und wirkte mehrere Jahre im Bistum St. Gallen in der Glaubensverkündigung, in der Jugendseelsorge und Pfarreiarbeit. Seit zwei Jahren unterrichte ich ausserdem noch als Sprachkursleiter in der Erwachsenenbildung an verschiedenen Klubschulen. Aufgrund familiärer Umstände zog ich nach Derendingen bei Solothurn. Das Personalamt des Bistums Basel bot mir mehrere freie Katechetenstellen in der Umgebung an. So auch diese in Fislisbach. Die Wahl für diesen Ort fiel mir nicht schwer, weil ein sehr gutes Bewerbungsgespräch mit den Vertretern der Kirchenpflege, mit Herrn Josef Seeholzer, Herrn Silvère Dagelet, sowie mit Herrn Pfarrer Walkowiak meine Entscheidung leicht machte. Ihnen danke ich recht herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und Wohlwollen. Ich freue mich nun sehr, dass ich in Ihrer Kirchengemeinde St. Agatha den christlichen Glauben und das Evangelium an die jüngere Generation als Religionslehrer bzw. Jugendarbeiter verkünden darf und bin schon neugierig Sie und Ihren persönlichen Glaubensweg mit Jesus Christus kennen lernen zu dürfen.
 
Ihr Franz-Josef Glanzmann