Religionsstunde der 1. und 2. Klasse nach Ostern 2011

Religionsstunde der 1. und 2. Klasse nach Ostern 2011

Das Kreuz von Jesus war anders

Viele Leute tragen um den Hals ein Kettchen mit einem Kreuz. Meist ist es aus Gold, und sieht schön aus: ein richtiges Schmuckstück.

 

Aber das Kreuz von Jesus war alles andere als ein Schmuck!

Das Kreuz war eine schwere Last, und der Tod an ihm war grausam. Ans Kreuz geschlagen wurden sonst die Verbrecher. Zu den Schmerzen kam noch die Verlassenheit Jesu, und das Unverständnis und der Spott der Leute.

 

Das alles ertrug Jesus aus Liebe zu uns.

 

Jesus ist auferstanden

Die Frauen am leeren Grab.

Der Stein ist weg, Jesus ist nicht mehr da.

Beim Gestalten der Ostersonne, und beim Lied: „Mir singet alli hallelu“,

 

war uns Jesus der Auferstandene nahe.

 

So haben die Kinder im Religionsunterricht das Leiden und Sterben und die Auferstehung gefeiert. Aus dem traurigen, schweren Karfreitag wurde ein frohes Ostern.


L. Burkart, Katechetin