Bericht Pfarreirat 2007

Bericht Pfarreirat 2007

Das Jahr 2007 stand auch für den Pfarreirat ganz im Zeichen der "Veränderungen".
Am 29.11.2006 mussten wir Abschied nehmen von Theo Weibel. Uns alle machte sein Tod sehr betroffen, wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
Am 6. Januar 2007 halfen wir mit, das Abschiedsfest von Herr Pfarrer Lang und Frau Petrig zu organisieren. Nach einem festlichen Gottesdienst verabschiedete sich die ganze Pfarrei von den beiden, mit einem feinen Apero im Kirchgemeindehaus.
Gleichzeitig hatten wir Gelegenheit, unseren Pfarradministrator willkommen zu heissen. Herr Pfarrer Walkowiak nimmt Einsitz im Pfarreirat, wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit.
Das Glück war uns insofern hold indem der Pfarreirat ein neues Mitglied begrüssen durfte. Beatrice Isepponi verstärkt seit diesem Jahr unser Team. Sie hat sich sehr gut eingelebt und durfte ihre "Schaffenskraft" bereits einige Male unter Beweis stellen.
Leider mussten wir dann ein weiteres Mal adieu sagen. Paul Holenstein wünschte "altershalber" kürzer zu treten. Ungern haben wir seinen Entscheid akzeptiert. Paul, an dieser Stelle möchten wir dir noch einmal ganz herzlich danken für deine grosse und wertvolle Arbeit im Pfarreirat.
Diverse Anlässe mit Aperos fanden auch dieses Jahr statt, bei welchen wir tatkräftig von den Mitgliedern der Kirchenpflege unterstützt wurden. Danke für die tolle Zusammenarbeit.
Zum Schluss möchte ich mich ganz herzlich bei Pfarreirat und Kirchenpflege bedanken. In diesem für uns alle sicher nicht immer einfachen und manchmal auch hektischen Jahr, hat sich die gute Zusammenarbeit bestens bewährt.

 Esther Schoch, Präsidentin Pfarreirat