Bericht Pfarreirat 2006

Bericht Pfarreirat 2006

Ein intensives 2006 geht langsam dem Ende zu. Der Pfarreirat hat sich auch für dieses Jahr einige Ziele gesteckt die vollumgänglich verwirklicht wurden. Anfangs Jahr wurden wir leider mit der Krankheit unseres Pfarreiratskollegen Theo Weibel konfrontiert. Wir wünschen Theo an dieser Stelle weiterhin alles Gute.
An diversen Anlässen waren wir für die Organisation der Apéros zuständig. Der Suppentag fand dieses Jahr im kath. Kirchgemeindehaus statt. Der grosse Aufwand hat sich gelohnt, konnten wir doch einen beachtlichen Betrag an die Organisation "helfen sie helfen" überweisen. Allen die zum guten Gelingen beigetragen haben möchte ich noch einmal herzlich danken.
Die Firmung mit dem Besuch von Bischof Kurt Koch war für uns alle ein eindrücklicher Moment.
Das "Eiertütsche" in der Osternacht fand grossen Anklang, beim gemütlichen Beisammensein im Vereinshaus liessen wir uns auch nicht vom Regen stören.
Im August stand der oekumenische Ausflug nach Einsiedeln auf dem Programm, welcher auf grosses Interesse gestossen und von Roserita Holzer bestens organisiert war.
An einer Sitzung mit der Kirchenpflege wurden die gemeinsamen Aufgaben besprochen.
Auch dieses Jahr durfte ich auf die tolle und kollegiale Mitarbeit aller Pfarreiräte zählen. Gemeinsam werden wir die kommenden Aufgaben anpacken ich danke allen ganz herzlich für die Unterstützung.
Mit der Tatsache dass uns Herr Pfarrer Lang Ende Jahr verlässt wir das Jahr 2007 auch für uns eine Neuorientierung. Wir wünschen Herr Pfarrer Lang und Frau Petrig jetzt schon alles Gute im "Ruhestand".

 Esther Schoch, Präsidentin Pfarreirat